Der Rhätische-Bahn Fahrplan vom Sommer 1898

Ein wahrhaftig schönes Dokument ist dieser Rhätische Bahn Fahrplan aus dem Jahre 1898. Die Bahn beschränkt sich noch auf die beiden Linien Landquart - Davos und Landquart - Chur - Thusis. Wer weiter ins Engadin reisen möchte, steigt in Davos oder Thusis in die Postkutsche um.

Die Eisenbahn- und Post Fahrzeiten. Nehmen wir einmal an, dass ein Engländer sich im Engadin erholen möchte, so beträgt seine Fahrzeit von London nach St. Moritz mit Bahn und Kutsche 37 Stunden.  Heute benötigen wir für den Flug und Bahn noch ca 6 Stunden.

Mit liebevollen Zeichnungen und Details schmückt der Verleger das Dokument aus. Sehr schön ist das Bild der Viamala., Landquart ist weitgehend noch eine grüne Oase.

Acht bis neun Rückfahrtverbindungen bietet die Rh.B. zwischen Landquart - Chur - Thusis an, weitere fünf zwischen Landquart und Davos. Der erste Zug verlässt bereits um 05.42 Uhr Landquart nach Chur. Das heisst, dass der Heizer kurz nach Mitternacht aufstehen muss, um seine Dampflok aufzuheizen.

Auf der Rückseite kann der Gast gleich die Hotelpreise miteinander vergleichen. Kein Einblick vorher ins Internet, die Zimmerbuchung erfolgt auf Empfehlung.

Die Konkurrenz ist mit 21 Hotels gross. Insgesamt beachtliche 849 Betten kann die Hotellerie Davos 1896 den Gästen anbieten, je nach Wunsch mit oder ohne Pension.

Gerne ein Eisgekühltes?

Blockeis aus dem Davoser See ist auch im Angebot.

Die Werbeseite für Hotel, Pensionen., Conditoreien, Berführer, Wagenvermieter....

Auf Bestellung stehen den Reisenden ein Salon - Aussichtswagen oder Schlaf- und Salonwagen zur Verfügung. Das kostete damals bereits stolze CHF 80.--, doch die High Society bezahlt das gerne für Lusus und Komfort.

Noch lebt der Bündner Mutz., das letzte Tier wird 1904 im Val S-charl geschossen.

Die Rhätische Bahn veröffentlicht schon früh colorierte Werbekarten der attraktiven Davoser Bergwelt. Es ist eine sehr schön gestaltete Ansicht mit tollen Sujets und warmen Farben. Die Zeichnungen werden auch für die mit Aufwand gestalteten Fahrpläne (siehe oben) verwendet.