Engadin Press Samaden, gestempelt 22.01.1911
Engadin Press Samaden, gestempelt 22.01.1911

In unzähligen Kurfen schlängelt sich nun die Strecke nach Cavaglia hoch und gibt herrliche Aus-

sichten, wie hier bei Cadera, ins Puschlav und den Lago di Poschiavo frei.

Engadin Press Co Samaden
Engadin Press Co Samaden

Es gibt einige Ansichtskarten von der Gartenterrasse des Hotel Belvedere aus, diese hier gefällt mir am Besten. Unten sehen wir die Alp Cavaglia, im Tal-

boden glitzert der Lago di Posciavo.

 

 

Von der Alp Grüm kommend

fährt der Motorwagen No 11 mit einem Kurzzug in die Stablini Kurve., welche auf der oberen Karte abgebildet ist.


Photo Flury Pontresina, gestempelt 15.06.1952
Photo Flury Pontresina, gestempelt 15.06.1952

Verlag Albet Steiner St. Moritz, gestempelt 21.08.1951
Verlag Albet Steiner St. Moritz, gestempelt 21.08.1951

Keiner hat die Berninabahn so einzigartig und eindrücklich fotografiert wie Albert Steiner. Schöne und oft gesehene An-sichtskarte an derselben Stelle mit herrlichem Bergpanorama.


Verlag Albert Steiner St. Moritz
Verlag Albert Steiner St. Moritz

Zwischen Cavaglia und der Alp Grüm ist der Palügletscher im-mer wieder ein Hingucker. Lei-der schmilzt auch hier das Eis wie bei allen Gletschern und 

der Ausläuer verschiebt sich weiter und weiter nach oben.


Engadin Press Co. Samaden, gestenpelt 22.08.1910
Engadin Press Co. Samaden, gestenpelt 22.08.1910

Schöne Sepia Karte der Engadin Press, datiert im

August 1910.


Dieser Zug überwindet von Posciavo bis zur Alp Grüm

über 1100 Meter Höhe. Im

Puschlav ist der Frühling bereits erwacht, hier oben ist es kühl und der Schnee immer noch präsent. Schönes Photo unmittelbar unterhalb der Einfahrtskurve von Alp Grüm.

 

A. Mans Rorschach
A. Mans Rorschach

Die letzte grosse 180 Grad - Kurve vor der Station Alp Grüm. Für diese einmalige Aussicht montiert der Bau-

leiter sogar die Holzmasten

auf der richtigen Seite.. Der

Kunde ist König.

Engadin Press Samaden, gestempelt 12.08.1930
Engadin Press Samaden, gestempelt 12.08.1930

Verlag Engadin Press Samaden, gestempelt 09.08.1916
Verlag Engadin Press Samaden, gestempelt 09.08.1916

Ausfahrt eines Zuges mit Blick auf die beiden Restaurants Fanconi und Belvédère oberhalb der Kehrschleife. Bei genauem Betrachten der Karte fällt auf: der Winkel aller vier Holzmasten stimmt nicht, das Schotterbett wechselt vor dem Triebwagen und der Strom-

abnehmer ist nachgezeichnet.

Trotzdem, es ist eine sehr schöne Ansicht vom Engadiner Press Verlag.


Andr. Hane Rorschach
Andr. Hane Rorschach

An derselben Stelle entsteht diese unverfälschte Aufnahme. in den frühen Anfangsjahren. 


Alp Grüm in den Anfangs-jahren des Winterbetriebes. 

Selbst die Mitarbeiter staunen über das wuchtige Schwungrad, der neuen Schneeschleuder.

 

Edition Photoglob Zürich
Edition Photoglob Zürich


Engadin Press Co Samaden und St. Moritz
Engadin Press Co Samaden und St. Moritz

Ein Stimmungsbild im Winter. Den eiskalten Tag spüren wir auf dieser Karte besonders gut.


Edition Photoglob Zürich, gestempelt 31.05.1925
Edition Photoglob Zürich, gestempelt 31.05.1925

Für die Verlagsfotographen

ist Alp Grüm ein interes-

santer Aufnahme Spot. Photoglob, Engadin Press, Wehrli oder Albert Steiner kongurieren sich hier und versuchen, möglichst viele Karten zu verkaufen. 

 


Die feine Gesellschaft geniesst ein schön warmes Tässchen Tee., dazwischen eine Zigarre, vielleicht noch ein Stück Bünd-ner Nusstorte und vergisst dabei die Alltagssorgen.


Edition Photoglob Zürich, gestempelt 20.07.1917
Edition Photoglob Zürich, gestempelt 20.07.1917

Wehrli A.G. Kilchberg Zürich
Wehrli A.G. Kilchberg Zürich

Es ist eine atemberaubende Aussicht auf die Berge und den bekannten Palügletscher von der Garten-

terrasse des Restaurant de la Gare. An den weiss gedeckten Tischen lässt es sich wunderbar gut-gehen.  

 

Engadin Press Samedan, gestempelt 10.09.1913
Engadin Press Samedan, gestempelt 10.09.1913

Diese schöne Aufnahme ist in den Anfangsjahren entstanden.

Die Engadin Press entscheidet

sich für eine braune Einfär-bung. Das Bahnhofsbuffet hat einen eigenen Stempel und ihn als Beweis, dass der Karten-

schreiber auch wirklich die Alp Grüm besucht hat, auf die Karte gedruckt.


Ein Muss für die gut situier-

ten Gäste; die Fahrt mit den bequemen MITROPA Speise-

wagen. Gegründet 1916 be-

treibt MITROPA in ganz Europa Speise- und Schlaf-

wagen.

Verlag Albert Steiner Stl Moritz, gestempelt 24.07.1956
Verlag Albert Steiner Stl Moritz, gestempelt 24.07.1956

Verlag Albert Steiner St. Moritz
Verlag Albert Steiner St. Moritz

Ein feines Essen bei schönster Aussicht. Das hatte noch Klasse...


Verlag Otto Furter Davos Platz, gestempelt 21.07.1957
Verlag Otto Furter Davos Platz, gestempelt 21.07.1957

Selten wird die Alp Grüm von dieser Seite aus aufge-

nommen. Das ist logisch, denn aus photographischer Sicht gehört der Gletscher und das Bergpanorama an einem so exponierten Aussichtspunkt mit auf das Bild. Diese neuere Karte ist in den 50er Jahren entstanden und hält den Motorwagen No. 7 mit einem gemischten Zug abfahrtsbereit in Richtung Poschiavo fest.



Verlag Albert Steiner St. Moritz
Verlag Albert Steiner St. Moritz

Das einzigartige Krokodil ist mit einem Sonderzug einge-troffen. Es ist ein grandioser Wintertag und der stahl-blaue Himmel lädt die Ski-fahrer zu einer spassigen Abfahrt ein.